Schatzkammer Bayerisches Wirtschaftsarchiv


1882 überreichten die dankbaren Angestellten der Münchner Lokomotivfabrik Krauss ihrem verehrten „Herrn Prinzipal“ zur Fertigstellung des 1000sten Dampfrosses einen kunstvoll mit Silber verzierten Straußeneipokal. Im Bayerischen Wirtschaftsarchiv hat die Kostbarkeit aus der Gründerzeit ihre neue Heimat gefunden. Die im Freistaat einzigartige Einrichtung sichert und bewahrt die historische Überlieferung traditionsreicher bayerischer Unternehmen und Wirtschaftsorganisationen. Darunter finden sich bekannte Münchner Namen wie Krauss-Maffei, Löwenbräu, Rodenstock oder Rosner & Seidl. Für die Volkshochschule öffnet das Bayerische Wirtschaftsarchiv seine streng gehüteten Magazine und zeigt seine wertvollen Originale.

1 Abend, 14.05.2020
Donnerstag, 17:30 - 19:00 Uhr
1 Termin(e)
Dr. Eva Moser
1260
Treffpunkt: Bayerisches Wirtschaftsarchiv im IHK Campus, Foyer, Orleansstr. 10-12, 81669 München

Verwaltungsgebühr: 4,00 €